'Peri' von US Malerin Julie Baroh ist eine  Graphit Zeichnung, 10 x 15 inch.

 

Julie lebt in Seattle und hat fast ihr halbes Leben als Illustratorin, bildende Künstlerin und Designerin gearbeitet.   Heutzutage konzentriert sie sich auf private Aufträge. Julies frühe Illustrationen sind in Spielen wie Magic: the Gathering, Legends of the Five Rings und Shadowfist, so wie in Publikationen wie The Art of Faery, The Gathering und Watercolor Faeries zu sehen. ​​Ihre Illustrationen erinnern an das Goldene Zeitalter der Illustration, mit starken Andeutungen von Arthur Rackham in ihrem Umgang mit Aquarell Pigmenten. Ihre neueren Arbeiten sind in Graphit oder Öl. Während sie immer noch an Fantasy-Inhalten (wie Feen) arbeitet, konzentriert sie sich in ihrer Malerei auf persönliche Motive wie Familie und Freunde in traditioneller symbolistischer Natur. Julies Arbeiten wurden im letzten Jahrzehnt international in Ausstellungen in den USA, England, Deutschland und Frankreich ausgestellt. 

Die Zeichnung Peri ist eine Studie zum Ölgemälde Peri.

 

Peri ist eine persische Fee. Peris wurden aus dem Paradies verbannt, aber im Gegensatz zu Dämonen wollen sie sich von Allah erlösen und versuchen, gute Taten zu vollbringen, die ihnen den Zugang zurück gewähren. Peris sind für den Menschen oft hilfreich. Sie sind weiblich mit Flügeln dargestellt. Als "Feenkünstlerin" verbinde ich mich nicht nur künstlerisch mit der Peri, sondern da meine Religion in Persien verwurzelt ist (als Bahá'i aufgewachsen) und meine Verbindung zu dem Wunsch, mit dem/der Schöpfer/in vereint zu sein, sind unsere Wege ähnlich. Tatsächlich nehmen die Leute nicht nur an, dass ich in meinem Peri-Werk dargestellt bin (aber es ist das Model Ashland Pym), sondern man erzählt, dass ich selbst eine Peri bin. Das könnte gut sein.    Julie Baroh

Peri

660,00 €Preis